Weihnachten in Finland  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Finnland Zitate

 

Zitate über Finnland von Autoren mit L

Finnland-Zitate | Quellenverzeichnis
| A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z |

Finnland Zitate

→ Wir mischen uns nicht in Parodie ein. Das ist Teil einer freien, offenen, demokratischen Gesellschaft.
Marko Luotonen, Kommunikationsmanager der Polizeiverwaltung
Originaltext: Parodiaan emme puutu. Se kuuluu vapaaseen, avoimeen, demokraattiseen yhteiskuntaan.

→ Die Unabhängigkeit Finnlands hat vom Volk immer starke Verteidigungsfähigkeit und -willen gefordert. Ich schätze es, dass das Land seit 100 Jahre selbstständig ist und die Vorfahren, die uns dies erkämpften.
Eeva-Maija Lappalainen, Emerita University Lecturer, Doktor der Pädagogik, Master of Philosophy und Handarbeitslehrerin
Originaltext: "Suomen itsenäisyys on aina vaatinut kansalta lujaa puolustuskykyä ja -tahtoa. Arvostan 100 vuotta itsenäisenä pysynyttä maata ja esipolvia, jotka sen meille taistelivat.

→ Frei, selbstbewusst und verantwortungsvoll dürfen wir Finnen unser Fenster zur grossen Welt öffnen.
Leino, Eino

→ Die Literatur ist die Interpretin einer Nation.
Ohne Literatur geht es der Nation wie einem Blinden oder einem Taubstummen.
Leino, Eino

→ Ich kann mir keine andere Sprache ausser der finnischen vorstellen, in der Gedichte so klingen, als mässten sie alle gesungen werden.
Lembcke, Marjaleena

→ Er (Mämmi = traditionelle Osterspeise) schmeckt süss und bitter zugleich.
Er klebt am Gaumen, ich war die Einzige von uns, die mämmi gerne mochte.
Gegessen aber haben ihn alle, er gehörte zu Ostern.
Lembcke, Marjaleena

→ In meiner Arbeit gibt es immer einen finnischen Touch. Jede Form hat einen speziellen Grund. Wir Finnen machen nichts nur zur Dekoration.
Lindfors, Stefan - finnischer Designer, Quelle: morgenweb.de/ratgeber/haus_und_garten/20080301_srv0000002214246.html

→ Es kamen viele Finnen zu mir und mir wurde recht angst vor ihnen, denn sie alle waren triefäugig und nahezu blind.
Sah man hier, wie ein Blinder von einem Blinden geführt wurde. Eitel war es für mich vollkommen nutzlos, ihnen irgendein Mittel zu verschreiben, solange die Ursache des übels, ihre Rauchbuden, bestehen blieben.
Linné, Carl von

→ Als ob es nicht gescheiter wäre, einen Schornstein und gemässigte Wärme zu haben, als solche Backstubenhitze, wo man mit blindtränenden Augen in einer schwarzen, russigen Stube, in der Rauch steht (Sauna), am Boden zu liegen, womöglich noch sein Bett aufgeschlagen hat.
Linné, Carl von

→ Es war ein Beschluss der finnischen Regierung.
Im Namen der finnischen Regierung und aller Finnen bitte ich die jüdische Gemeinschaft dafür um Verzeihung.
Lipponen, Paavo, (zur Auslieferung von 8 jüdischen Flüchtlingen im Jahr 1942 an Nazideutschland)

→ Der Finne neigt zur übertreibung: Ist er traurig, dann gleich doppelt. Scheint die Sonne wie jetzt zur Mittsommernachtszeit, ist er Tag und Nacht aus dem Häuschen.
Lösel, Anja Quelle

 

 

 

→ Angebot der Woche

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Angebot der Woche

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche