Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Finnland Tagebuch

 

Finnland Tagebuch November 2007

| Finnland-Tagebuch | Juni 2005-Juni 2006 | Oktober 2006 | November 2006 | März 2007 | April 2007 | Mai 2007 | Juni 2007 | Juli 2007 | August 2007 | September 2007 | Oktober 2007 | November 2007 | Dezember 2007 | Januar 2008 | Februar 2008 | März 2008 | April 2008 | Mai 2008 | November 2008 |


Finnland-Tagebuch - November 2007

25.11.2007

In diesem Monat habe ich mein Finnland-Tagebuch ein bisschen vernachlässigt.
Der Grund ist vor allem der 7. November, der alles überschattete. Ausgerechnet der 7. November, der für mich persönlich ein sehr wichtiger Tag ist.
Früh hatte ich noch dran gedacht, dass es nächstes Jahr am 7.11. schon 40 Jahre her ist, dass ich Sascha kennengelernt habe - wie die Zeit vergeht - und kurz nach dem Mittag gucke ich in meiner Xing-Finnland-Gruppe nach dem Rechten und was sehe ich da?
Das neues Posting eines Mitglieds mit dem Titel "Amoklauf an Schule - mindestens ein Toter".
Erst glaubte ich an einen dummen Scherz.
Ein Blick auf die Seiten des Helsingin Sanomat und auf die Videotextseiten im Fernsehen verriet schnell, dass es bittere Realität war.
Meine Kinder trudelten nach und nach aus der Schule ein. Sie waren ähnlich geschockt wie ich. Die Tochter, die am längsten Unterricht hatte, brachte die Meldung bereits aus der Schule mit.
Eine Klassenkameradin war angerufen und informiert worden, weil sie Verwandte in Tuusula hat.
Wir haben auch Bekannte in Tuusula, die Kinder haben, die die Jokela-Schule besuchen.
Die Meldungen und Richtigstellungen überschlugen sich in den folgenden Stunden und erst die Pressekonferenz der Polizei um 18 Uhr brachte einigermassen Klarheit über das Ausmass des Schreckens.
Ministerpräsident Vanhanen war die Betroffenheit anzusehen und zu hören und überall machte sich lähmende Stimmung breit.
Wie konnte das nur passieren? Warum ausgerechnet bei uns in Finnland?
Das war auch der Tenor zahlreicher PN (Persönlicher Nachrichten), die ich über Xing und per eMail erhielt.

Mechanisch versuchte ich die Meldungen zu den Ereignissen in Tuusula und in der Finnland-Gruppe auf dem Laufenden zu halten.
Wirklich zu arbeiten, dazu fühlte ich mich nicht in der Lage.
Am nächsten Tag war dann Staatstrauer und noch immer wurden die Nachrichten zu Tuusula berichtigt.
Finnland änderte schon einen Tag nach dem Massaker das finnische Waffenrecht, das auch von der EU zuvor häfiger kritisiert worden war.
So sehr ich diese Entscheidung begrüsse, so wenig hat sie meines Erachtens nach wirklich mit den Ereignissen in Tuusula zu tun.
Der Amokläufer war 18. Er hätte auch nach den neuen Regelungen das Recht, eine Waffe zu tragen.
Warum ist nicht die Pflicht einer ärztlichen Untersuchung an den Waffenschein gekoppelt? Wie aus Tuusula zu erfahren war, nahm der Junge eine Zeitlang Antidepressiva.
Wer die Fahrerlaubnis machen will, braucht eine ärztliche Untersuchung.
Mir wurde der Umtausch der Fahrerlaubnis von der Polizei in Vantaa verwehrt mit der Begründung, ein Arzt mässe bescheinigen, dass ichg trotz der Allergie fahrtauglich sei. Das wird kein Arzt bescheinigen. Er wäre ja tollkühn.
Ist eine Pistole oder ein Gewehr nicht eine viel gefährlichere Waffe als ein Auto?

Im ganzen November gab es Meldungen von Trittbrettfahrern, Drohungen, Evakuierungen von Schulen in Finnland. An der Schule meiner ältesten Tochter wurde ein Junge wegen eines geplanten Attentats verhaftet.
Und bis auf ganz, ganz lieben, aber nur sehr kurzen Besuch hatte der Monat November bisher wenig angenehmes.
Selbst Schnee blieb bis dato aus.

Und dann am letzten Donnerstag die nächste Horrormeldung.
Meine Jüngste kam gerade aus dem dem Einkaufszentrum zurück, da brachten die finnischen Medien, dass gerade dort ein etwa 40 jähriger Mann in Begleitung einer Frau auf einen 13 jährigen Jungen geschossen hatte. Der Täter ist nach wie vor flüchtig.
Schock. Wie leicht hätte meine Jüngste da reingeraten können.
Ich war immer so froh, dass mir die Kinder meist das Einkaufen abnehmen, damit ich nicht mehr als unbedingt nötig rausgehen oder es mit ihnen zusammen tun kann.
Vorläufig werde ich sie nur im Hellen gehen lassen.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche