Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Nachrichten aus Finnland - Finnische Politik

 

Finnlands Präsident Niinistö: Die Welt braucht ein starkes Europa

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: März, Februar, Januar |
| Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

News vom 2. Januar 2019 in Finnland / Suomi

2. Januar 2019 in Finland

→ In seiner gestrigen Neujahrsansprache bezeichnete Finnlands Präsident Niinistö Europa als demokratischsten, gleichberechtigsten und freisten Kontinent der Welt, der aber nun über seine eigenen Werte in Streit geraten sei. (presidentti.fi)
Eine intern schwache Europäische Union sei nicht in der Lage, die Zukunft der Welt mitzubestimmen.
Als grösste Gefahr sieht Niinistö die Rückkehr der Atomwaffen. Finnland sei bereit, seine guten Kontakte zu nutzen, um bei der Anbahnung von Verhandlungen zu helfen. Niinistö warnte zugleich vor der Gefahr extremistischer Bewegungen.
Er sprach auch die Asylfrage an und betonte, dass die Personen geschützt werden mussen, die echten Schutz brauchen. Niinistö thematisierte auch den Klimawandel und die Notwendigkeit wirksamer Gegenmassnahmen.

Die Neujahrsansprache von Präsident Niinistö kann man auf Yle Areena sehen. (areena.yle.fi)

→ Das finnische Präsidentenpaar besuchte gestern auf Einladung des österreichischen Bundespräsidenten Van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer das traditionellen Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. (presidentti.fi)
In gemeinsamer Pressekonferenz am Ende des Gespräches der Präsidenten sagte Niinistö u.a, dass die Europäische Union stark sein müsse, um mit China, den USA und Russland am Verhandlungstisch sitzen zu können. Zudem dankte er Bundespräsident Van der Bellen für seine Initiative, die ehrgeizigere Ma▀nahmen zur Eindämmung des Klimawandels fordert.
Nach dem Konzert trafen Niinistö und Haukio auch den ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und den ehemaligen österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer.

→ In einer Umfrage sollten die finnischen Parlamentarier die/den besten Minister/in benennen. Die meisten Stimmen erhielt die 35 jährige Annika Saarikko (Keskusta), Ministerin für Familie und Grundsicherung. (suomenmaa.fi)
Auf Platz 2 kam Justizminister Antti Häkkänen (Kokoomus) vor Finanzminister Petteri Orpo (Kokoomus), der in den beiden letzten Jahren an der Spitze lag.

→ HS.fi zeigt in 4 Statistiken, wie sich Finnland in den letzten Jahren entwickelt hat: Bildungsniveau, Zahl der Ärzte, Motorisierung sind gestiegen. Die Zahl der Strafgefangenen ist rückläufig. (hs.fi)

→ Zu Jahresbeginn ist eine Äderung des Gesetzes über die Arbeitslosenversicherung in Finnland in Kraft getreten. Anliegen ist es, über 25 jährigen Arbeitslosen die Möglichkeit zur Fortbildung zu geben ohne dass sie den Anspruch auf Arbeitslosengeld verlieren. (verkkouutiset.fi)
Die Massnahme muss berufliche Fähigkeiten vermitteln oder das Unternehmertum unterstützen und der Arbeitsvermittlung gemeldet werden. Aber diese beurteilt nicht, ob der Arbeitssuchende einen Schulungsbedarf hat oder nicht.

→ In Espooo Nihtisilta gibt es das grösste Recyclingcenter-Kaufhaus (Kierrätyskeskus) in Finnland. Fast 1.000 zahlende Kunden und Spender werden dort täglich gezählt. (yle.fi)
40 Prozent der von Spendern kommenden Gegenstände werden keiner neuen Verwendung zugeführt. Sie landen im Müll, weil niemand für kaputte oder schmutzige Ware bezahlen will.
Im Angebot von Nihtisilta sind gebrauchte Möbel, Kleidung, Geräte, Elektronik und Haushaltsgeräte.

→ Über Nacht fegte ein schwerer Sturm über Finnland und angrenzende Meergebiete hinweg. Er erreichte bis zu 41,6 m/s und es ist weiter stark windig. 60.000 Haushalte in 120 Gemeinden waren / sind ohne Strom. (is.fi)

→ Bei den Notrufzentralen in Finnland gingen zum Jahreswechsel von Montag 12 Uhr bis Dienstag 12 Uhr 12.891 Anrufe ein (karjalainen.fi)
Per Twittermarathon (73 Tweets) konnte die Entwicklung verfolgt werden. Das grösste Aufkommen an Anrufen gab es in Kerava.

→ Bis Vappu hat nahe Allas Sea Pool in Helsinki Katajanokka das Hotelschiff Isosaari festgemacht. (iltamakasiini.fi)
Es bietet 17 1-6 Mann-Kabinen, eine Lounge, Saunen und ein Restaurant. Ab Mai zieht das Hotelschiff dann wieder zur Insel Isosaari um.

→ Auch wenn der Winter in Finnland mit Verzögerung kam, die grossen Skizentren sehen die Saison positiv. In Levi zum Beispiel sei die Buchungssituation besser als im Vorjahr. (kaleva.fi)

→ Rantopallo stellt 5 ganz besondere Saunen in Finnland vor, deren Besuch sich speziell im Winter lohnt: (rantapallo.fi)
- Sauna im Skilift in Ylläs
- Eissauna in Ruka
- Kalle's Inn Saunen in Mustasaari
- weltgrösste Rauchsauna in Laukaa
- Löyly in Helsinki

→ Gestern Mittag war das nordkarelische Ilomantsi mit 39 cm der schneereichste Ort in Finnland. (karjalainen.fi)
Die gegenwärtigen Schneeverhältnisse in Finnland

→ Am 5. und 6. Januar findet in der Bibliothek in Sello (Espoo) das Kibecon Festival für Manga und Anime Fans statt. (vantaansanomat.fi)
Im vorigen Jahr waren 500 erwartet worden, 6.000 kamen.

Veranstaltungstipps für heute

  • Mantan joulumarkkinat, 10-18 Uhr Havis Amanda
  • Linnoituksen joulu, ab 10 Uhr Suomenlinna
  • Suomen suurin sisähuvipuisto (Finnlands grösster Indoorspielplatz), 10-18 Uhr Messukeskus
  • Nora, 19 Uhr Teatteri Jurkka

 

 

Finland-Nachrichten Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

 

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche