Weihnachten in Finland  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Nachrichten aus Finnland - Finnische Politik

 

Finnland hat Asylentscheidungen zu Afghanistan vorübergehend ausgesetzt

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2018: November, Oktober, September, August, Juli, Juni, Mai, April, März, Februar, Januar |
| Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

News vom 7. September 2018 in Finland / Suomi

Der Herbst steht in der Tür

Finnland hat Asylentscheidungen bezüglich Afghanistan vorübergehend ausgesetzt. Anlass dafür sind die neuen Richtlinien des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR), die für Finnland laut Innenminister Kai Mykkänen nicht direkt bindend seien. Jedoch sei das UNHCR ein wichtiger Partner Finnlands dessen Expertise man umfassend nutze. Man werde die Situation prüfen und dann über das weitere Vorgehen entscheiden. (demokraatti.fi)
Afghanen waren nach Irakern in den letzten 12 Monaten die zahlenmässig grösste Gruppe unter den Asylbewerbern in Finnland.
Finnland hat in dieser Zeit 1.147 Asylentscheidungen zu Afghanistan getroffen, 465 davon negativ.
Die finnische Polizei hatte am Dienstag getwittert: "Poliisi ei ole palauttamassa henkilöitä lähipäivinä #Afganistan'iin. Tilanne selvitetään yhteistyössä eri viranomaisten kanssa. ..." (Die Polizei führt in den nächsten Tagen keine Personen nach Afghanistan zurück. Die Situation wird in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Behörden untersucht.)

→ Iltalehti analysierte den Anteil der Bevölkerung mit ausländischer Herkunft in Finnland. Es gibt danach 39 Postleitzahlgebiete, in denen der Anteil der Bevölkerung mit ausländischen Wurzeln über 20 Prozent liegt. (iltalehti.fi)
Die Hälfte der Bürger mit ausländischen Wurzeln lebt auf 0,4 Prozent der Fläche Finnlands. Der entsprechende Anteil der einheimischen Bevölkerung ist etwa 16 Prozent.
Bürger mit ausländischen Wurzeln leben vor allem im Hauptstadtgebiet und in den grössten Städten Finlands. Die 3 Postleitzahlgebiete mit dem höchsten Ausländeranteil sind
- 01530 Veromiehenkylä, nahe Flugplatz Helsinki-Vantaa mit Ausländeranteil von 38,5%
- 20610 Varissuo, Turku mit 36,0%
- 01200 Hakunila, Vantaa mit 33,4%

→ In der gestrigen 1. Fragestunde des finnischen Parlamentes in der neuen Sitzungssaison gab es vor allem heftige Diskussionen um das von der Regierung geplante Kündigungsgesetz, das die Entlassung von Mitarbeitern in Unternehmen mit unter 20 Beschäftigten erleichtern soll. (uusisuomi.fi)
Der ehemlige Arbeitsminister Lauri Ihalainen (SDP), forderte die Regierung auf, sich auf Beschäftigung und nicht auf Entlassung zu konzentrieren. Li Andersson, Vorsitzende der Linken, fragte, warum die Regierung in der gegenwärtigen Situation eine Reform vornehmen wolle, die ernsthafte Arbeitskämpfe bis zum Generalstreik verursachen werde. Laut der Grünen Heli Järvinen drohe sich halb Finnland wegen des Gesetzes auf die Hinterbeine zu stellen.

→ Laut Jari Gustafsson vom Ministerium für Arbeit (TEM) bedürfe es in Finnland schmerzhafter Lösungen bei sozialer Sicherheit und Verbesserung der Arbeitsanreize um künftig ein Beschäftigungsniveau von bis zu 80 Prozent erreichen zu können. (maaseuduntulevaisuus.fi)
So sei die Zahl der ungelernten Langzeitarbeitslosen unter Jugendlichen nicht gesunken. Es gibt in Finnland 115.000 Bürger im Alter von 20 bis 29 Jahren ohne Berufsabschluss und fast die Hälfte von ihnen sei arbeitslos.

→ Die grosse Mehrheit der finnischen Jugendlichen unter 25 Jahren (90 Prozent) glaubt daran, gut auf das Arbeitsleben vorbereitet zu sein. (helsinginuutiset.fi)
Sich um das eigene Wohlergehen zu kümmern, die eigenen Stärken zu erkennen und arbeitsbedingte Probleme zu lösen, bereite jungen Arbeitnehmern jedoch Schwierigkeiten. Das gaben bis zu 40 Prozent der von Elo und dem Institut für Arbeitsmedizin Befragten an.

→ In der Werft- und Offshore-Industrie zählen finnische Unternehmen zur Weltspitze, auch bei der Digitalisierung der Seefahrt spielt Finnland eine führende Rolle. Das beweise Finnland auch auf der bis heute laufenden SMMFair in Hamburg. (finnland.de)

→ Transtech in Kajaani profitiert vom Strassenbahn-Boom in Deutschland. Lag das Auftragsvolumen des Unternehmens vor 10 Jahren bei 4 Millionen Euro, sind es jetzt 350 Millionen und mit einem Wachstum bis auf 700 Millionen wird gerechnet. (yle.fi)

→ Vom von Matti Peltokangas geschaffenen Gedenkmal für den 2. Präsidenten Finnlands Lauri Kristian Relander (1925-1931) im Hesperian puisto in Helsinki Töölö wurde das 1,5 m breite, mehrere Tausend Euro werte, Bronzeschild entwendet. (yle.fi)
Die finnische Polizei bittet die Bürger um Hinweise. In den letzten Monaten seien auf Friedhöfen in Uusimaa zahlreiche dekorative Elemente gestohlen worden.

→ Im August wurden in Finnland 12.004 neue Pkw registriert, 24,1 Prozent mehr als im Vorjahr. 20,7 Prozent der neuregistrierten Pkw waren Dieselfahrzeuge. (stat.fi)

→ In Finnland wuchs der Alkoholkonsum bis 2007 und ging dann um fast 1/5 zurück. Mindestens 13 Prozent der Finnen konsumieren so viel Alkohol, das das langfristige Folgen für ihre Gesundheit hat. (kauppalehti.fi)
Der Gesamtkonsum an alkoholischen Getränken in Finnland stieg von Anfang der 1960er Jahre bis 2007 um das 3,5-Fache.

→ Obwohl der regelmässige Alkoholkonsum in Finnland zurückgegangen ist, sterben in Suomi 4 Mal mehr Menschen an alkoholbedingten Krankheiten als in den anderen nordischen Ländern. (mtv.fi)

→ Heute beginnt wieder das Helsinkier Wanderfestival (kävelyfestivaali) . Bis zum 16.9. sind verschiedene Touren im Angebot. Die Teilnahme kostet jeweils 10 Euro. (helsinginkavelyfestivaali.fi)

→ Morgen heisst es in Finnland erneut: Nuku yö ulkona - Schlaf eine Nacht im Freien. (suomenlatu.fi)
Die Finnen sind aufgerufen, die Natur zu geniessen und die Möglichkeit, die das Jedermannsrecht bietet, auch eine Nacht im Freien zu verbringen.

→ Anna Erikssons Film M, an dem sie 5 Jahre lang gearbeitet hat, hatte gestern offizielle Premiere bei den Filmfestspielen in Venedig. (yle.fi)
In den 2000er Jahren war Finnland bisher nur mit 2 Jukka-Pekka Valkeapää-Filmen - 2008 Muukalainen und He ovat paenneet 2014 in Venedig vertreten.

→ Finnische Kinos zählten in diesem Jahr bisher fast 5 Mio Besuche. Die in diesem Jahr bisher meist gesehen Filme sind: (muropaketti.com)
- Mamma Mia! Here We Go Again (315.000 Zuschauer)
- Avengers: Infinity War (234.000)
- Deadpool (198.000)
- Black Panther (151.000)
Der in diesem Jahr bisher meist gesehene einheimische Film ist Supermarsu mit 145.000 Zuschauer.

4 Veranstaltungstipps für heute

  • Kostenlos ins Museum: 10-20.30 Kiasma, 11-18 Uhr Arkkitehtuurimuseo, 13-16 Uhr Luonnontieteellinen museo, 16-18 Uhr Kansallismuseo
  • Eishockey KHL: Jokerit - Admiral Vladivostok, 18.30 Uhr Hartwall Arena
  • Tosca, 19 Uhr Kansallisooppera ja -baletti
  • Melrose, 20 Uhr G Livelab

 

 

Finland-Nachrichten September 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 

 

 

→ Angebot der Woche

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Angebot der Woche

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche