Wahlen 2019  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net  Finnische Ostern                 
Nachrichten aus Finnland - Finnische Politik

 

46 Gemeinden in Finnland erhöhen Gemeindesteuer

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: April, März, Februar, Januar |
| Parlamentswahl 2019 | Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

News vom 22. November 2018 in Finland / Suomi

Die finnische Hauptstadt kurz vor Beginn der Adventszeit

46 Gemeinden in Finnland haben die Erhöhung der Gemeindesteuer für 2019 beschlossen. Betroffen davon sind 480.000 Bewohner. (helsinginuutiset.fi)
Den höchsten Gemeindesteuersatz auf dem finnischen Festland haben nächstes Jahr Haapajärvi, Honkajoki, Jämijärvi, Reisjärvi und Teuvo mit je 22,5 Prozent. Den niedrigsten Steuersatz gibt es mit 17 Prozent in Kauniainen.
260 finnische Gemeinden u.a. Helsinki, Espoo, Vantaa, Tampere, Turku und Oulu lassen den Gemeindesteuersatz unverändert. In Finström, Kitee, Kumlinge, Kustavi und Mariehamn wird der Gemeindesteuersatz gesenkt.
Ein Lohnempfänger mit einem Einkommen von 3.600 Euro pro Monat zahlt im Durchschnitt etwa 7.500 Euro pro Jahr an kommunalen Steuern.

→ Bis zur Parlamentswahl am 14.4.2019 in Finnland sind nur noch weniger als 5 Monate. Das 1. Wahlforum, an dem die Vorsitzenden der 9 Parlamentsparteien teilnahmen, wurde gestern vom Verband der finnischen Industrie veranstaltet. (hs.fi)
Der Helsingin Sanomat hat es analysiert und kommt zum Schluss, dass es den grössten Unterschied zwischen den Parteien bei der Frage der Arbeitsmigration gibt.

→ Nach Ansicht des Verbandes der finnischen Industrie (EK) braucht Finnland bis 2023 bis zu 35.000 qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland. Der Fachkräftemangel sei ein Hindernis für weiteres Wachstum. (helsinkitimes.fi)

→ Die EU-Kommission hat gestern länderspezifische Beurteilungen des Haushalts jedes EU-Landes veröffentlicht. Im Wesentlichen erhielt Finnland gute Noten. Die Kommission bemängelte aber, dass bei den Strukturreformen nur wenig Fortschritte erreicht wurden und empfahl, das Tempo zu beschleunigen. (kauppalehti.fi)
Die Kommission erinnerte auch daran, dass die Alterung der Bevölkerung weiter ein Problem für die langfristige Tragfähigkeit der Wirtschaft sei.

→ Laut finnischem Arbeitsministerium wird die Beschäftigungsquote dieses Jahr auf 71,7 Prozent steigen und damit 2,1 Prozent höher sein als im Vorjahr. (valtioneuvosto.fi)
Im Jahr 2019 wird sie 72,7 Prozent erreichen und damit die von der Regierunge avisierten 72 Prozent. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote ist dieses Jahr auf 7,4 Prozent gesunken und wird nächstes Jahr bei 6,8 Prozent liegen.

→ Bei Ikea, das in Finnland 1.675 Mitarbeiter und Kaufhäuser in Espoo, Vantaa, Raisio, Tampere und Kuopio hat, beginnen die Mitbestimmungsverhandlungen. In ihrem Ergebnis sollen bis zu 33 Arbeitsplätze wegfallen. (kauppalehti.fi)
Ikea will sich auch in Finnland umorganisieren und u.a. in 30 Städten Shops im Zentrum einrichten. Das Onlineshopping habe sich in letzten 5 Jahren verdreifacht.

→ 30.000 Leser nahmen an der Online-Umfrage des Ilta-Sanomats zu Gründen der Kinderlosigkeit teil. (is.fi)
Mit 21,8 Prozent gab der grösste Prozentsatz an, keine Kinder haben zu wollen. 20,3 Prozent sagten, dass sie aus finanziellen Gründen keine Kinder wollen, 15,8 Prozent nannten den fehlenden Partner als Grund. Bei 4,4 Prozent waren es biologische oder gesundheitliche Gründe.

→ Finnlands 1. grosses Roboter-Parkhaus wird im Dezember in Lahti in Betrieb genommen. Das Parkhaus bietet Platz für 175 Fahrzeuge und löst das Parkproblem für Anwohner und Geschäftsinhaber. (ess.fi)

→ Interessante Reiseziele in Finnland, solche, die aus der Reihe tanzen, kann man in der Fernsehsendung Egenland kennenlernen. 11 Folgen sind derzeit auf Yle Areena zu sehen und wer des Finnischen mächtig ist, findet dort sicher gute Anregungen für seinen nächsten Finnlandurlaub. (areena.yle.fi)

→ Die Renovierungsarbeiten der Aussichtsplattform des Flughafens Helsinki-Vantaa sind beendet. Nun lädt die in zwei Bereiche gegliederte Plattform wieder zum Beobachten ankommender und abfliegender Flugzeuge ein. Der Aussenbereich wird jedoch dann im Winter geschlossen. (moottori.fi)

→ Wizzair fliegt ab Vappu Mittwochs und Sonntags die Strecke Turku - Krakau. (aamuset.fi)

→ 83 Prozent der Bürger Finnlands, die mindestens 10 Jahre alt sind, besuchten 2017 wenigstens eine kulturelle Veranstaltung. Das waren etwas mehr als 2002. Filmvorstellungen und Konzerte waren dabei die beliebtesten Formen. (stat.fi)

→ Noch bis zum 24.2.2019 ist im Nationalmuseum die Ausstellung "10.000 Jahre Design" zu sehen. (kansallismuseo.fi). Designboom berichtet über die Ausstellung, bezeichnet sie als beispiellos und empfiehlt ihren Besuch. (designboom.com)

→ Die Zukunft des finnischen Luftfahrtmuseums in Vantaa Aviapolis scheint unsicher. Das Gebiet Aviapolis wächst rasant. Das Museum muss bis Sommer 2022 neue Räumlichkeiten finden, weil dann der derzeitige Vertrag mit Finavia ausläuft. Die Museumsdirektorin glaubt, dass sich das Museum die künftig hohe Miete in dem Gebiet nicht leisten können wird und im schlimmsten Fall geschlossen werden muss. (yle.fi)

Veranstaltungstipps für heute

  • Comedy Idiot, 19 Uhr Mascot Bar & Live Stage
  • Matti Nykänen - hyppy sumuun, 19 Uhr Kulttuuritehdas Korjaamo
  • Lacreme Napuletane, 19 Uhr Cafe Sonck - Kallion kirkko
  • Grave Pleasures, Kuudes Silmä, 20 Uhr On The Rocks

 

 

Finland-Nachrichten November 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche