Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter Finn-Land.Net auf Instagram  Museen in Finnland  Finn-Land.Net auf YouTube  Von Finn-Land.Net geführte Finnland-Gruppe auf XING  Finn-Land.Net auf Pinterest  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Nachrichten aus Finnland - Finnische Politik

 

Finnland: Bald kostenlose Arbeitsmittel auch in Sekundarschulen?

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2018: Juli, Juni, Mai, April, März, Februar, Januar |
| Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

News vom 11. März 2018 in Finland / Suomi

Winter in Finnland

→ Noch bis 18.3. hat die finnische Bürgerinitiative, die kostenlose Sekundarschule für alle fordert, Zeit, die noch fehlenden ca. 1.500 Unterzeichner zu finden, damit sie vom Parlament behandelt werden muss. (kansalaisaloite.fi/fi/aloite/2607)
Derzeit ist der Unterricht an Gymnasien und Berufsschulen in Finnland kostenlos, aber die Kosten für die Arbeitsmaterialien sind hoch. In Finnland fallen in der Grundschule (bis zur 9. Klasse) für die Eltern keine Kosten für Arbeitsmaterialien u.a. Lehrbücher an.
So funktionieren Bürgerinitiativen.

→ Finnlands Bildungsministerin Sanni Grahn-Laasonen leitet eine Studie darüber ein, ob eine kostenlose Sekundarschulausbildung möglich ist. (lapinkansa.fi)
Die Ministerin schätzt, dass um auch in der Sekundarschulausbildung Arbeitsmittel kostenlos zu machen, ein jährlicher Betrag von 100 Millionen Euro notwendig ist.

→ In vielen evangelisch-lutherischen Kirchen Finnlands wird heute in Gottesdiensten des Bürgerkrieges vom 27.1.-15.5.1918 gedacht. (ts.fi)
Die Kirche ruft die Finnen auf, Spaltungen zu überwinden und neue gemeinsame Nenner zu finden.

→ Laut Keskusta Parlamentarier und Ex-Premier Matti Vanhanen braucht die EU einen Kommissar für Afrika. Bisher habe jedes EU-Mitgliedsland seine Afrika-Aktivitäten unabhängig durchgeführt. Eine Koordination innerhalb der EU sei angeraten. (verkkouutiset.fi)

→ Seit dem Jahreswechsel gilt in Finnland für Arbeitslose das Aktivierungsmodell. Ende März endet der 1. Bewertungszeitraum und es wird eingeschätzt, wer ausreichend aktiv war. (m.iltalehti.fi)
Iltalehti hat untersucht, in welchen Wirtschaftsbereichen die Erfüllung der Anforderungen des Aktivierungsmodells (18 Stunden bezahlte Arbeit oder 241 Euro Einnahmen als Unternehmer oder 18 Stunden Fortbildung) besonders schwierig ist:
Generell gäbe es grosse regionale Unterschiede. Am problematischten sei es in den Bereichen:

  • Bausektor - weil im Winter weniger Baumassnahmen
  • Bildungsbereich
  • Tourismusbranche - z.B. im Winter in Nordfinnland reichlich Teilzeitarbeitsmöglichkeiten, sonst unzureichend
  • Kulturbranche

→ Kela, die finnische Sozialversicherungsanstalt, hat 2017 zum 1. Mal über 2 Mrd. Euuro Wohngeld gezahlt. Das war ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr von über 4 Prozent. 16 Prozent der Finnen beziehen Wohngeld. (m.kauppalehti.fi)

→ Parlamentarier Teuvo Hakkarainen (PS) beschädigte sich sein Auto in der Parkhalle und wollte 15.649 Euro Schadenersatz vom Parlament. Diese und auch seine später um die Hälfte reduzierte Forderung wurde wegen Eigenverschulden abgelehnt. (is.fi)

Auch Hakkarainens Versicherung kommt zu dem Schluss, dass es sich um Eigenverschulden handelt.

→ Die Zahl von Asylanträgen von Russen in Finnland steigt. Waren es 2016 192, lag ihre Zahl 2017 bei über 400. (yle.fi)
Zu den Antragstellern gehören vor allem politisch, religiös und sexuell in Russland Verfolgte.

→ Sinuhe Wallinheimo (Kokoomus) will die Umweltgenehmigungsverfahren in Finnland straffen. Im Schnitt dauern sie 18 Monate, sie können sich aber auch 10 Jahre hinziehen. Projekte von mehreren Mrd. Euro seien dadurch blockiert. (verkkouutiset.fi)
Wallinheimo verweist z.B. auf die Niederlande, wo es eine Bearbeitungsfrist von 8 Monaten gäbe.

→ Im Naturschutzgebiet von Liminka (Pohjois-Pohjanmaa) nisten jährlich hunderte Vogelarten. Mit Luxusmökkis am Ufer, Hängebrücken, Erlebnispark und höchstem Vogelbeobachtungsturm Finnlands will die Region künftig laut neuem Tourismuskonzept jährlich 250.000 bis 3000.000 Besucher anziehen. (m.iltalehti.fi)

→ Die Anzahl der von den Finnen verwendeten Vornamen hat sich seit den 1980er Jahren mehr als verdoppelt. (yle.fi)<
Derzeit haben finnische Bürger mehr als 120.000 verschiedene Vornamen.
Mehr zu finnischen Vornamen:
- Vornamensrecht in Finnland
- Vornamen und Namenstage alphabetisch und nach Monaten geordnet
- Mehr über die Bedeutung einzelner finnischer Vornamen

→ In der finnischen Hauptstadt Helsinki war gestern wieder Saunatag. MTV zeigt Fotos und Impresionen. (mtv.fi)

→ Regisseur Timo Vuorensola hat die letzten Monate in China verbracht, um Iron Sky: The Ark zu drehen. Die Finanzierung des 30 Millionen Projektes kommt ausschliesslich aus China. (seiska.fi)

→ Das 20 jährige finnisch-nigerianisches Model Maija Mattila lebt trotz Down-Syndrom ihren Traum und möchte auch andere dazu ermutigen. (bbc.com)

→ Die Osterzeit und damit der Frühling rückt unaufhaltsam näher. Heute in 2 Wochen sind in Finnland wieder die kleinen Osterhexen unterwegs.

→ 4 Veranstaltungstipps heute in Helsinki

  • Flohmarkt, 11-16 Uhr Kulttuuritehdas Korjaamo
  • GeeBee-Turnier, 11 Uhr Helsingin Urheilutalo
  • Jarkko Ahola - Romanssim, 19 Uhr Savoy-teatteri
  • FAIL, 19 Uhr Kansallisteatteri, Pieni näyttämö

 

 

Finland-Nachrichten März 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche