Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter Finn-Land.Net auf Instagram  Museen in Finnland  Finn-Land.Net auf YouTube  Von Finn-Land.Net geführte Finnland-Gruppe auf XING  Finn-Land.Net auf Pinterest  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Nachrichten aus Finnland - Finnische Politik

 

Mehrheit finnischer Parlamentarier gegen Verfassungsgericht

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2018: Juni, Mai, April, März, Februar, Januar |
| Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

News vom 3. Juni 2018 in Finland / Suomi

Sommerfreuden in Finnland

→ Anders als anderswo gibt es in Finnland kein Verfassungsgericht, sondern "nur" den Verfassungsausschuss des Parlamentes. 108 der 200 finnischen Parlament nahmen an der Umfrage von Lännen Media teil. 85 Prozent von ihnen sprachen sich für die Beibehaltung der gegenwärtigen Regelung aus. (kaleva.fi)
Die meisten Stimmen für ein Verfassungsgericht kamen von Abgeordneten von Kokoomus und Perussuomalaiset.
Die Schaffung eines Verfassungsgerichtes würde eine diesbezügliche Entscheidung des finnischen Parlamentes erfordern.

→ In einem Interview mit Talouselämä bezeichnete Finnlands Präsident Sauli Niinistö die Teilnahme von Aussenminister Soini an einer Kundgebung von Abtreibungsgegnern in Kanada als eigenartig. Der Minister könne im Ausland nicht einfach als Privatperson auftreten. Sicher habe er auch Freizeit, aber nicht wenn es um Meinungsäusserungen in der Öffentlichkeit gehe. Die entstandene Aufregung sei nicht verwunderlich. (hs.fi)

→ In der Ballungsregion von Helsinki vollzieht sich riesengrosser demographischer Wandel. Der Anteil der Ausländer an der Bevölkerung nimmt stark zu. (hs.fi)
80 Prozent des Bevölkerungszuwachses 2017 in Vantaa erfolgte durch Ausländer, in Espoo waren es 70 Prozent, in Helsinki 60 Prozent. Laut einer Bevölkerungsprognose wird 2030 jeder 4. Einwohner des Ballungsgebietes fremdprachig sein. Dieser schnelle Wandel, der die Einheit der Bevölkerung schwäche, vollziehe sich laut CEO des Instituts für Migration Martikainen nicht ohne Probleme.

→ Für Bürger mit niedrigem Einkommen sind die Verbraucherpreise in Finnland überdurchschnittlich gestiegen, weil sie anteilmässig mehr für Lebensmittel ausgeben und dort der Preisanstieg stärker ist als in anderen Bereichen. (yle.fi)

→ Finnen finanzieren durch Verbraucherkredite den Kauf von Autos, Haushaltsgeräten, Reisen oder Möbeln. Laut Umfrage von Santander Consumer Finance schätzt aber die Hälfte der Finnen, die jährliche Belastung durch Verbraucherkredite bedeutend zu niedrig ein. (kauppalehti.fi)

→ Das sonnige und warme Wetter meinte es gestern gut, mit denen, die den Beginn der Sommerferien feierten. (yle.fi)
Im ganzen Land hatte die Polizei durch angetrunkene Jugendliche und die Beschlagnahmung von Alkohol bei Minderjährigen viel zu tun. Laut Polizeiberichten sollen die Feiern in Tampere und Jyväskylä besonders lebhaft gewesen sein.
In Helsinki beschlagnahmte die Polizei bei Mindejährigen 150 l leichte und 10 l starke alkoholische Getränke. (is.fi)

→ In den Sommerferien ändern sich in Finnland auch die Öffnungszeiten von Gesundheitseinrichtungen. In Helsinki sind die meisten den ganzen Sommer über geöffnet. Aber die in Jakomäki, Kivikko und Malminkartano schliessen vom 25.6. bis 29.7. (helsinginuutiset.fi)
Die offenen Gesundheitseinrichtungen haben vom 18. Juni bis 12. August Sprechstunden von 8 bis 16 Uhr. Spätsprechstunden gibt es in dieser Zeit nur in Kalasatama und Vuosaari. In einer Notfallsituation die 112 anrufen!

→ Die Angst der Finnen, Opfer von Gewalt zu werden, hat zugenommen. Laut einer noch unveröffentlichen Kriminalitätsstudie hat jeder 3. Finne wenigstens 1 Mal im Jahr Angst vor Gewalt auf der Strasse. Das sind 6 Prozent mehr als im Jahr 2014. (yle.fi)
15 Prozent der Finnen gibt an, dass sie mindestens einen Ort in ihrer Nachbarschaft wegen drohender Gewalt meiden. Die Angst vor Gewalt ist in grossen Städten häufiger als in kleinen und bei Frauen häufiger als bei Männern.

→ Laut THL verwendet fast ein Viertel der 18 jährigen finnischen Männer täglich Schnupftabak.
Eine Arbeitsgruppe des Gesundheitsministerium hatte vorgeschlagen, den Preis für eine Schachtel Zigaretten bis 2024 auf 10 Euro (derzeit 6-8 Euro) anzuheben, um die Zahl der Raucher weiter zu senken. (kaleva.fi)
Es gibt Befürchtungen, dass noch mehr Jugendliche dann aus Preisgründen zum illegalen Snus greifen. Als Gegenmassnahme sollte die Einfuhrgrenze für den privaten Gebrauch von 1 kg auf 100 g gesenkt und die Kontrollen auch bei Sportvereinen verschärft werden.

→ Die im November veröffentlichte finnische Liste des lebendigen Kulturerbes umfasst 52 Punkte. Aus dieser Liste schlägt Finnland nächstes Jahr die Sauna für die Eintragung in die UNESCO Liste des immatriellen Weltkulturerbes vor. (hs.fi)
Ein entsprechender Antrag soll im März 2019 gestellt werden. Eine Aufnahme wäre auch für den Finnland-Tourismus von grosser Bedeutung.

→ Mit der Begründung: Das schwedischsprachige Publikum hört morgens Radio und sieht nicht fern, wurden die schwedischsprachigen Morgennachrichten auf Yle eingestellt. (yle.fi)
Schwedischsprachige Nachrichten gibt es morgens im Radio auf Yle Vega und 17.55 und 19.30 Uhr im Fernsehen auf Yle Fem und Yle Areena.

→ Interessiert an Studium oder Praktikum in Finnland? In den nächsten Tagen finden Infoveranstaltungen in Bonn, Köln und Greifswald statt. (finnland-institut.de)

→ Für Bürger in Finnland sind weder Wolf noch Bär die gefährlichsten Tiere, sondern Elche. Bei jährlich ca. 2.000 Unfällen im Strassenverkehr mit Elchen sterben jedes Jahr Menschen, Dutzende werden verletzt. (hs.fi)
Im Frühsommer sei die Situation besonders gefährlich. Geschwindigkeitsbegrenzungen sollten beachtet und auch kleine Unfälle mit Elchen der 112 gemeldet werden, damit nach dem evtl. verletzten Tier gesucht werden kann.

→ Wachsende Touristenzahlen bedeuten auch mehr Müll: Auf der zu Suomenlinna (Helsinki) gehördenden Insel Susisaari kommen monatlich 900 Müllsäcke zusammen. (hs.fi)
Auf Suomenlinna ist das Grillen verboten. Aber viele halten sich nicht daran und die Gemeindemitarbeiter haben Probleme, mit den Kontrollen nachzukommen.
Hauptbesuchszeit auf Suomenlinna ist mit 200.000 Touristen der Juli. Pro Jahr kommen ca. 1 Million. Gegenwärtig wird darüber diskutiert, für Suomenlinna eine Touristengebühr zu erheben. Die Entscheidung soll am 12. Juni fallen.

→ 4 Veranstaltungstipps heute in Helsinki

  • Roskajuoksu - Plogging, 11 Uhr Tokoinranta und Pähkinärinne
  • Kumpulan kamarikonsertit, 14 Uhr Kaffila Bokvillan (gratis)
  • Oopperasalsat Töölönlahden amfiteatterilla (Salsa im Freien), 18 Uhr Oopperan puistolava
  • The Last Internationale, 19 Uhr Tavastia-klubi

 

 

Finland-Nachrichten Juni 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

 

→ Jetzt zugreifen!

Finnland Mittsommer Aktion

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche