Wahlen 2019  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net  Finnische Ostern                 
Finnland Nachrichten 2009

 

Reise nach Ruissalo bei Turku - Finnland-Nachricht aus Juli 2009

Ein Ausflug nach Ruissalo

| Finnland-Nachrichten 2009 | Finnland-Nachrichten Januar 2009 | Finnland-Nachrichten Februar 2009 | Finnland-Nachrichten März 2009 | Finnland-Nachrichten April 2009 | Finnland-Nachrichten Mai 2009 | Finnland-Nachrichten Juni 2009 | Finnland-Nachrichten Juli 2009 | Finnland-Nachrichten August 2009 | Finnland-Nachrichten September 2009 | Finnland-Nachrichten Oktober 2009 | Finnland-Nachrichten November 2009 | Finnland-Nachrichten Dezember 2009 |

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: April, März, Februar, Januar |
| Parlamentswahl 2019 | Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

| Arbeitsmarkt und Arbeitskampf | Armee und Landesverteidigung | Aussenpolitik | Bildung | Dies und Das | Energie | Gesundheit | Immobilien | Kirche | Klima | Kommunen | Kriminalität | Kunst | Kurioses | Land-und Forstwirtschaft | Management | Medien | Migration | Musik | Natur | Parlament | Politik | Preise | Promi | Proteste | Recht | Society | Soziales | Sport | Steuerrecht | Strassenverkehr | Tabak | Tourismus | Umwelt | Verbraucher | Verkehrsmittel | Waffen | Wahlen | Wirtschaft und Industrie | Weihnachten |

Immer eine Reise wert: Ruissalo

Ruissalo ist ein Naturschutzgebiet bei Turku mit vielen Facetten und Freizeitmöglichkeiten.
Zu Ruissalo gehört auch der Campingplatz Ruissalo.

Einen zentralen Punkt des Zeltplatzes bildet die Villa Saaro.
Sie wurde 1850 im Empirestil für den Kaufmann C.A. Wendelin gebaut.
Die Villa ist ein zweistöckiges Backsteinhaus mit zwei Balkonen und einem Holzturm in der Mitte. Das Baumaterial sowie die Bauweise sind für die Zeit sehr ungewöhnlich.
Als das Haus 1887 im Besitz von Kapitän C. Olson war, wurde eine verzierte und verglaste Veranda angefügt.
Im Jahr 1911 kam die Villa in den Besitz von Henning von Rettig, der sie dann umbaute.
Zum westlichen ursprünglichen Teil der Villa kam ein Ostflügel in Holzbauweise hinzu.
Dieser Teil ist vom Stil her dem ersten Teil angepasst und durch das Treppenhaus mit ihm verbunden.

Seit 1957 ist die Villa im Besitz der Stadt Turku.
Und seit 1958 wird sie im Sommer als Café genutzt.
Leider wurde die Villa in den Wintern nicht beheizt. Das hätte fast zur Zerstörung der historisch wertvolle und auch baulich schönen Villa geführt.
1996-97 wurde sie durch gründliche Renovierung in Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt und der Stadt Turku noch im letzten Moment gerettet.

Heutzutage ist die Villa der Stützpunkt des Camingplatzes. Im neueren Teil 5-6 Personen Zimmer zur übernachtung geschaffen.
Wer kleinere Räume vorzieht, kann eins der Häuschen der ehemaligen Angestellten der Villa buchen.
Dort wurden kleine Wohnungen mit Küche und Bad rekonstruiert, in denen je 2-4 Personen übernachten können.
Ideal auch für Familien.
Ausserdem gibt es auf dem Campingplatz natürlich auch Stellplätze für Wohnwagen und Wiesen für Zelte.

Die Villa Saaro kann auch für Veranstaltungen gemietet werden.
Von der Villa aus ist es ein Katzensprung zum Sandstrand, der einfach atemberaubend schön ist.

Wem es auf dem Campingplatz zu langweilig wird, der kann Ruissalo erkunden.
Es gibt zahlreiche Wanderwege, die über diese Halbinsel und durch die herrliche Natur führen.
Auch Fahrradwege laden ein, das unter Naturschutz stehende Gebiet zu erkunden.

Wer es ruhiger und relaxter mag, kann sich sehr gut im Erholungsbad Ruissalon Kylpylä erholen.
Dort kann man bei Massagen, Gesichtspflege, Hand- und Fusspflege und Gesundheitsbädern entspannen. Das Erholungsbad bietet zudem übernachtungsmöglichkeiten.

Wer es sportlicher mag, kann zum Golfen auf Auragolf gehen.
Der 18 −löchige Golfplatz ist der 5. älteste von Finnland und dehnt sich über eine Fläche von 54 Hektar aus.

Denjenigen, die sich noch intensiver mit der Natur und vor allem mit der Pflanzenwelt befassen wollen, bietet Ruissalo einen Botanischen Garten.
Dieser gehört zur Universität Turku und wird für wissenschaftliche Zwecke genutzt, ist aber auch für Besucher offen.
Neben dem modernen Gewächshaus, hat der Garten auch eine Aussenanlage.
Man kann im Botanischen Garten Zierpflanzen und Nutzpflanzen bewundern sowie allerlei andere Besonderheiten der Natur kennenlernen.
Ein hauseigenes Restaurant sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Und einmal im Jahr geht auf Ruissalo die Megaparty ab, denn dann ist Ruisrock angesagt.
An diesem Wochenende ist es wieder soweit.
Bei diesem Festival treten nicht nur die finnischen Rock und Pop Grössen auf wie Children of Bodom und CMX, sondern auch namhafte internationale Künstler, wie zum Beispiel in diesem Jahr Slipknot und Faith no More.

All das ist im Naturschutzgebiet Ruissalo zu finden, das durch die Vielfalt seiner Freizeitmöglichkeiten in idyllischem Naturumfeld besticht.
Ruissalo ist immer eine Reise wert!

(04.07.2009, 19.00 Uhr)


Euer Kommentar zum Artikel.
Wir freuen uns über Euer Feedback.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche