Wahlen 2019  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net  Finnische Ostern                 
Finnland Nachrichten 2009

 

Finnischer Premierminister Vanhanen verzichtet auf Vorsitz der Zentrumspartei

Vanhanen will nicht wieder kandidieren

| Finnland-Nachrichten 2009 | Finnland-Nachrichten Januar 2009 | Finnland-Nachrichten Februar 2009 | Finnland-Nachrichten März 2009 | Finnland-Nachrichten April 2009 | Finnland-Nachrichten Mai 2009 | Finnland-Nachrichten Juni 2009 | Finnland-Nachrichten Juli 2009 | Finnland-Nachrichten August 2009 | Finnland-Nachrichten September 2009 | Finnland-Nachrichten Oktober 2009 | Finnland-Nachrichten November 2009 | Finnland-Nachrichten Dezember 2009 |

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: April, März, Februar, Januar |
| Parlamentswahl 2019 | Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

| Arbeitsmarkt und Arbeitskampf | Armee und Landesverteidigung | Aussenpolitik | Bildung | Dies und Das | Energie | Gesundheit | Immobilien | Kirche | Klima | Kommunen | Kriminalität | Kunst | Kurioses | Land-und Forstwirtschaft | Management | Medien | Migration | Musik | Natur | Parlament | Politik | Preise | Promi | Proteste | Recht | Society | Soziales | Sport | Steuerrecht | Strassenverkehr | Tabak | Tourismus | Umwelt | Verbraucher | Verkehrsmittel | Waffen | Wahlen | Wirtschaft und Industrie | Weihnachten |

Vanhanen will nicht erneut für Vorsitz seiner Partei kandidieren

Premierminister Vanhanen will im Juni 2010 nicht wieder für den Posten des Parteivorsitzenden kandidieren.

Premierminister Matti Vanhanen hat seinen Rücktritt vom Posten des Vorsitzenden der Zentrumspartei angekündigt.

Zur Begründung verwies der Regierungschef auf gesundheitliche Probleme.
Er habe seit zwei Jahren heftige Schmerzen in den Beinen und werde sich im nächsten Herbst einer Operation unterziehen.
Als Parteichef könne er jedoch nicht so lange aus gesundheitlichen Gründen ausfallen.

über mögliche politische Motive, wie den Parteienfinanzierungsskandal, machte Vanhanen keine Angaben.
Auch erklärte der Politiker, die Arbeit der Regierung werde normal weitergeführt werden.

"Ich habe den Zeitpunkt für die Bekanntgabe meiner Pläne bewusst so gewählt, dass potenzielle Nachfolger in aller Ruhe über eine Kandidatur nachdenken können", heisst es in einer schriftlichen Erklärung von Vanhanen.

Unterdessen handelte die Helsinkier Tageszeitung "Hufvudstadsbladet" drei Frauen als mögliche Nachfolgerinnen.
Allerdings gaben Paula Lehtomäki, Mari Kiviniemi und Anu Vehviläinen noch keine Kommentare ab.
Umweltministerin Lehtomäki sagte lediglich, sie werde Anfang 2010 eine Erklärung abgeben und ihre Pläne würden nicht von Vanhanens Vorgehen beeinflusst.
Auch Verkehrsministerin Vehviläinen teilte mit, sie wolle sich erst im kommenden Jahr äussern.

Unklar ist, ob der Partei auch eine Debatte über den Posten des Premiers ins Haus steht.
Zentrums-Vizechef Antti Rantakangas sagte jedoch, er hoffe, Vanhanen werde auch nach einem Rückzug von der Parteispitze sein Amt als Regierungschef weiterführen.

Der Nachfolger bzw. die Nachfolgerin von Vanhanen wird auf einem Parteitag im Juni in Lahti gewählt.

Quellen:

  • YLE
  • Hbl.fi

(23.12.2009, 12.15 Uhr)


Euer Kommentar zum Artikel.
Wir freuen uns über Euer Feedback.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche