Wahlen 2019  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net  Finnische Ostern                 
Finnland Nachrichten 2009

 

Tallinn kürzt Haushalt für Kulturhauptstadtjahr 2011

Kulturhauptstadtjahr 2011 in Tallinn

| Finnland-Nachrichten 2009 | Finnland-Nachrichten Januar 2009 | Finnland-Nachrichten Februar 2009 | Finnland-Nachrichten März 2009 | Finnland-Nachrichten April 2009 | Finnland-Nachrichten Mai 2009 | Finnland-Nachrichten Juni 2009 | Finnland-Nachrichten Juli 2009 | Finnland-Nachrichten August 2009 | Finnland-Nachrichten September 2009 | Finnland-Nachrichten Oktober 2009 | Finnland-Nachrichten November 2009 | Finnland-Nachrichten Dezember 2009 |

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: April, März, Februar, Januar |
| Parlamentswahl 2019 | Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

| Arbeitsmarkt und Arbeitskampf | Armee und Landesverteidigung | Aussenpolitik | Bildung | Dies und Das | Energie | Gesundheit | Immobilien | Kirche | Klima | Kommunen | Kriminalität | Kunst | Kurioses | Land-und Forstwirtschaft | Management | Medien | Migration | Musik | Natur | Parlament | Politik | Preise | Promi | Proteste | Recht | Society | Soziales | Sport | Steuerrecht | Strassenverkehr | Tabak | Tourismus | Umwelt | Verbraucher | Verkehrsmittel | Waffen | Wahlen | Wirtschaft und Industrie | Weihnachten |

Weniger Geld für Tallinn als Kulturhauptstadt 2011

Helsinkis Schwesterstadt Tallinn ist Kulturhauptstadt 2011. Doch die Mittel für die Festivitäten wurden der estnischen Hauptstadt gekürzt.

Der Stadtrat von Tallinn hat für 2010 eine deutliche Reduzierung der Haushaltsmittel für die Organisationsgesellschaft des Kulturhauptstadtjahrs "Tallinn 2011" beschlossen.

Wie der estnische Fernsehsender "ERR" unter Berufung auf den Pressedienst der Hauptstadt berichtet, werden die Mittel im kommenden Jahr halbiert.

Mikko Fritze, Geschäftsführer von "Tallinn 2011", kritisierte die Entscheidung:
"Das war eine vollständige überraschung für uns.
Dadurch wird eine einmalige Chance für Estland vertan, sich nach aussen zu präsentieren."

Unter anderem könne nun der Umbau des so genannten Kesselhauses unmittelbar am Fährhafen zu einem Kulturzentrum mit dem Namen "Kultuurikatel" nicht finanziert werden.
Das ehemalige Kraftwerk mit seinem markanten Schornstein zwischen "Reisisadam" und Altstadt gilt seit Jahren als Schandfleck.

Darüber hinaus mässten zahlreiche Veranstaltungen im Kulturhauptstadtjahr 2011 gestrichen werden.
Die Veranstalter fürchten, dass dadurch weniger Besucher den Weg nach Tallinn finden.

Der Bürgermeister von Tallinn und sein Stellvertreter wollten keinen Kommentar zum Haushaltsbeschluss abgeben.

Tallinn teilt sich den Titel der Kulturhauptstadt 2011 mit dem finnischen Turku.
Das Konzept von "Tallinn 2011" sieht vor, sich als Stadt am Meer zu präsentieren.

Quellen:

  • Uudised
  • Delfi
  • Kultuurikatel

(09.12.2009, 12.00 Uhr)


Euer Kommentar zum Artikel.
Wir freuen uns über Euer Feedback.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche