Wahlen 2019  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net  Finnische Ostern                 
Finnland Nachrichten 2009

 

Die Grenzen des Jedermannsrechts in Finnland

Das Jedermannsrecht in Finnland

| Finnland-Nachrichten 2009 | Finnland-Nachrichten Januar 2009 | Finnland-Nachrichten Februar 2009 | Finnland-Nachrichten März 2009 | Finnland-Nachrichten April 2009 | Finnland-Nachrichten Mai 2009 | Finnland-Nachrichten Juni 2009 | Finnland-Nachrichten Juli 2009 | Finnland-Nachrichten August 2009 | Finnland-Nachrichten September 2009 | Finnland-Nachrichten Oktober 2009 | Finnland-Nachrichten November 2009 | Finnland-Nachrichten Dezember 2009 |

| Finnland-Nachrichten | Nachrichten-Archiv |
| Kurzmeldungen aus Finnland: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011 , 2010, 2009 |
| 2019: April, März, Februar, Januar |
| Parlamentswahl 2019 | Präsidentenwahl 2018 | 100 Jahre unabhängiges Finnland | Kommunalwahl 2017 | Politik Finnlands |
| Finnland-Shirts & Souvenirs | Finnish, stylish, gut | Finnland-Service |

| Arbeitsmarkt und Arbeitskampf | Armee und Landesverteidigung | Aussenpolitik | Bildung | Dies und Das | Energie | Gesundheit | Immobilien | Kirche | Klima | Kommunen | Kriminalität | Kunst | Kurioses | Land-und Forstwirtschaft | Management | Medien | Migration | Musik | Natur | Parlament | Politik | Preise | Promi | Proteste | Recht | Society | Soziales | Sport | Steuerrecht | Strassenverkehr | Tabak | Tourismus | Umwelt | Verbraucher | Verkehrsmittel | Waffen | Wahlen | Wirtschaft und Industrie | Weihnachten |

Die Jedermannsrechte und Beerenpflücken in Finnland

Zu den Jedermannrechten, die in Finnlands Natur gelten, gehört das Recht, des Sammelns von Beeren.
Dieses Recht gilt wie es das Wort schon sagt für Jedermann, für Finnen genauso wie für Besucher aus dem Ausland.

Schon seit vielen Jahren nutzen Beerenpflücker aus dem Ausland diese Regelung, um sich über den Sommer ein für ihre Verhältnisse gutes Einkommen zu erwirtschaften.
YLE bringt das Beipiel von einhundert südvietnamesische Bauern, die bei Rovaniemi Ferienhäuser gemietet haben, täglich zwölf Stunden arbeiten und nach Abzug von Miete, Essen und Flugticket noch 1.500 Euro mit nach Hause nehmen können. Mehr Gehalt, als sie in ihrem Heimatland im ganzen Jahr verdienen.

Bisher waren die Finnen auch immer froh, dass sich Ausländer für die mühselige Arbeit des Beerenpflückens fanden.
Nun aber, wo durch die Rezession viele Finnen ihren Arbeitsplatz verloren haben, er bei anderen wackelt und die Situation auf dem Arbeitsmarkt ziemlich düster ist, interessieren sich wieder mehr Finnnen für die Beerenpflücker-Jobs.
Und das geht so weit, dass einige Angst haben, die Ausländer würden sie ihnen wegnehmen.

So haben die Dörfer und die Beerenpflücker von Lappland kürzlich vereinbart, dass Ausländer nicht dichter als bis zu 2 Kilometer von Dörfern entfernt pflücken kommen dürfen.
Die Beerenpflücker von Lappland und Kainuu haben provinzliche Vereine gegründet, um sich für die Sache der einheimischen Beerenpflücker stark zu machen.

Wissenschaftler Jarno Valkonen meint, dass diese Streitereien irgendwo einen rassistischen Charakter haben, das Problem aber vielschichtiger sei.
In Lappland habe man sich daran gewöhnt, die staatlichen Wälder als die eigenen zu sehen.
Viele sehen zudem Gesellschaft und Politik in der Pflicht, darüber nachzudenken, inwieweit die Regelungen des Jedermannsrechtes heute zeitgemäss sind.

(02.08.2009, 15.20 Uhr, Quelle der Information: YLE)


Euer Kommentar zum Artikel.
Wir freuen uns über Euer Feedback.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

 

→ Aktuelles Angebot

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Aktuelle Angebote

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche