Weihnachten in Finland  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Finnland-Lexikon: Begriffe mit N

 

Sauli Niinistö - 12. Präsident Finnlands

Über Sauli Niinistö

(1948 - )

Am 24.8.1948 wurde Sauli Väinämö Niinistö in Salo in einer traditionell kanservativ wählenden Familie geboren.
Seine Mutter Hilkka Heimo war Kankenkenschwester. Sein Vater Väinö Auflagenverantwortlicher.
Sauli hat 3 ältere Geschwister: Kari, Kirsi und Virve.

1976 machte Sauli Niinistö sein Abitur am Yhteislyseo in Salo mit der Gesamtnote Acrobatur.
Der Durchschnitt des Zeugnisses war 6,5

Von 1968 bis 1969 leistete Sauli Niinistö seinen Wehrdienst und wurde als Vänrikki entlassen.

1974 wurde er Kandidat der Rechtswissenschaften an der Universitä Turku und heiratete Marja-Leena Alanko.
Mit ihr hat er 2 Kinder: Nuutti (geboren 1975) und Matias (geboren 1980)

Von 1974-1988 unterhält Niinistö ein eigenes Anwaltsbüro: Niinistö OY

Von 1976-1994 wirkt er im Hovioikus Turku als Viskaali.

Von 1977-1996 ist er Stadtverordneter in Salo.

Niinistö wird 1987 beim 3. Versuch ins finnische Parlament gewählt - Ilkka Kanerva (früherer finnischer Aussenminister) hatte dazu gesagt, Niinistö sei ein typischer Parlamentarier für 1 Wahlperiode.

Von 1994-2001 war Niinistö Vorsitzender von Kokoomus.

1995 stirbt seine Ehefrau bei einem Verkehrsunfall.

Von 1995-96 ist Sauli Niinistö Justizminister in der Lipponen-Regierung und von 1996-2003 Finanzminister, länger als jemals jemand vor ihm.

Von 2003-2004 ist er verlobt mit Ex-Miss und Ex-Kulturministerin Tanja Karpela.

Sauli Niinistö arbeitete von 2003-2007 als Vizevorsitzender der Europäischen Investitionsbank.

2004 überlebt er nur knappt den Tsunami in Thailand am 26.12. Er hing mit seinem jüngeren Sohn mehrere Stunden an einem Telefonmast. Der ältere war aufs Hoteldach geflüchtet.

2006 unterliegt Niinistö in der Präsidentenwahl knapp Tarja Halonen.

Bei den Parlamentswahlen 2007 wird er Stimmenkönig und dann Parlamentsvorsitzender.

2009 heiratet er Jenni Haukio, die kommunikationschefin von Kokoomus

2011 kandidiert er nicht bei den Parlamentswahlen. Im Juni 2011 gibt er bekannt, für das Präsidentenamt kandidieren zu wollen.

Am 5. Februar 2012 besiegt Sauli Niinistö in der Stichwahl der Präsidentenwahlen deutlich Pekka Haavisto und ist damit 12. Präsident Finnlands.
Seine Amtszeit beginnt am 1. März 2012.

Die Präsidentenwahl im Januar 2018 gewann Sauli Niinistö im 1. Wahlgang. Nun läuft seine 2. Amtszeit.

Im Februar 2018 wurde der Sohn von Sauli Niinistö und Jenni Haukio geboren.

Quelle der Datenangaben: Helsingin Sanomat und Wahlwerbematerialien von Kokoomus

 

 

 

→ Angebot der Woche

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Angebot der Woche

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche