Weihnachten in Finland  Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 

Finnland Lexikon - M - Märchen

 

Die Meerwesen - Finnische Märchen und Sagen

| zurück | Märchen Übersicht | vorwärts |

Finnische Märchen und Sagen: Die Meerwesen

Ein Mann hatte zwei Söhne. Der Jüngere war gutmütig und freundlich, der ältere streitsüchtig und aus grobem Holz.
Eines Tages nach dem Fischen, die Netze waren gut gefüllt, legten sich Vater und älterer Bruder zur Nacht nieder. Der Jüngere war noch nicht müde und ging am Strand spazieren. Da sah er, wie ein kleines Boot auf das Ufer zu trieb. Wer kam denn da so allein daher? Er setzte sich auf einen grossen Stein und wartete. 

Bald rief ein alter Mann aus dem Boot:
"Was starrst du so auf das Meer hinaus?"
"Ich wollte sehen, wer da kommt!"
"Steig ins Boot. Wir wollen ein wenig rausfahren und mit Schnüren fischen!"
Der Junge hatte ja nichts weiter zu tun, stieg ins Boot und sie ruderten in die Bucht hinaus.
Nebel zog auf und er wurde so dicht, das man nirgends mehr Land sehen konnte. 
"Ob wir wohl zurückfinden", sorgte sich der Junge.
"Hab keine Angst. Es wird alles gut!"

Und bald hob sich die Nebelwand auch ein wenig und in der Ferne konnten sie Land erkennen.
"Was ist denn das für ein Dorf dort", fragte der Junge neugierig.
"Es ist mein Dorf", sprach der alte Mann.
Als sie an Land kamen, halfen die Söhne des Alten das Boot an Land zu ziehen.
"Komm wir gehen ins Dorf hinauf", überzeugte der Mann den noch zögernden Burschen.
Er ass mit ihnen eine kräftige Mahlzeit und fuhr dann mit den Söhnen des Alten zum Fischen aufs Meer hinaus. 

Dann wollte er sie auch auf den Markt begleiten, um den Fang zu verkaufen. Doch der Alte riet ab:
"Es ist besser, wenn du hierbleibst. Deinen Anteil wirst du auch so erhalten. Wie willst du ihn denn, in Mehl, Grütze oder Geld?"
"Lieber in Geld."
Der Alte schlug seinem Gast vor, sich ein wenig im Ort umzusehen.
"Und frage ruhig, wenn du etwas nicht verstehst", ermunterte er den Jungen. "Aber frage niemanden ausser mich!"

So machte sich der Junge also auf den Weg. Ihm begegneten Ziegen, die frei herumliefen. Aus dem Nebel heraus sah er Schnüre hängen. Immer wieder beobachtete er wie eine Ziege nach einer Schnur schnappte und dann nach oben entschwand.
Zurückgekehrt fragte er den Alten, was es damit für eine Bewandtnis hätte.
"Das sind die Angeln deines Volkes und die Ziegen sind die Fische. Sie sehen nur bei uns ein wenig anders aus. Wir sind die Meerwesen."

Der Alte brachte den Jungen dann durch den Nebel wieder zurück an die Lagerstatt des Vaters und Bruders.
"Gib deinem Bruder nichts von dem Geld ab und erzähle niemandem etwas, nur deinem Vater."
Er sprach so, weil Meerwesen Leute, die viel fluchen und stets unfreundlich sind, nicht leiden können.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

 

→ Angebot der Woche

Finnland on Line auf Finn-Land.Net - Angebot der Woche

 

Rätselnüsse auf Finnland on Line

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche