Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Museen in Finnland  Finn-Land.Net auf YouTube  Von Finn-Land.Net geführte Finnland-Gruppe auf XING  Finn-Land.Net auf Pinterest  Kontakt zu Finn-Land.Net                 

Medien aus Finnland

Finnische Medien

Wesentliches Merkmal der finnischen Medienlandschaft ist die in der Verfassung festgeschriebene Zweisprachigkeit (Finnisch und Schwedisch).
Finnland ist nach Japan und Norwegen das Land, in dem die meisten Zeitungen pro Kopf der Bevölkerung herausgegeben werden.

Die ersten Zeitungen waren schwedischsprachig.
Erst nach der Unabhängigkeit Finnlands 1917 erlebten die finnischsprachigen einen erheblichen Aufschwung.

Heute ist der Helsingin Sanomat die grösste finnischsprachige Zeitung, der Hufvudstadsbladet die bedeutendste schwedischsprachige.
Zusätzlich zu den unabhängigen Zeitungen gibt es in Finnland eine Vielzahl von Parteizeitungen.
Diese erhalten Unterstützung aus öffentlichen Mitteln, die auf Grund der Grösse der Parlamentsgruppen vergeben werden.

Finnland gehörte zu den Pionieren im Internet und die finnischen Zeitungen lernten schnell das neue Medium zu nutzen.
Sie setzen neben aktueller Berichterstattung auf Social-Network-Funktionalitäten, Blogs und offerieren auch Paid Content.

Obwohl 64 % der Finnen - EU-Studien bescheinigen ihnen höchste Medienkompetenz - Zeitungen im Internet lesen, hä:lt die grosse Mehrheit an ihren Zeitungsabonnements fest und die gedruckten Ausgaben konnten teilweise ihre Leserzahlen noch steigern.

Das seit 1. Juli 2010 in Finnland geltende Grundrecht jedes Bürgers auf einen 1MB Breitbandanschluss wird die Nutzung des Internetes weiter stärken.

Der finnische Rundfunk begann am 13. März 1957 mit Probe- und am 1. Januar 1958 mit regelmässigem Sendebetrieb.
Die ersten regulären Fernsehsendungen gab es 1969.
Das Programmangebot wird vor allem von YLE (Anstalt öffentlichen Rechts), den Privaten MTV und Ruutunelonen bestimmt.
Ausländische Filme werden grundsätzlich in der Originalsprache mit finnischen oder schwedischen Untertiteln gezeigt.
Ende August 2001 fiel in Finnland der Startschuss für das Digitalfernsehen.
Seit 1. September 2007 brauchen finnische Haushalte eine Digibox, um Fernsehen gucken zu können. Die analogen Sendungsnetze wurden geschlossen.

Finnische Zeitungen

Bedeutende finnische Medienkonzerne

Andere Medienthemen


Quellenangaben

  • World Association of Newspapers
  • Eurostat 1, 2
  • Sanomalehdet
  • Finnland on Line

 

Finnland in Zitaten (eBook)

Ein Quart Bier - Grosse Finnland-Zitate-Sammlung

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche