Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Finn-Land.Net auf YouTube  Kontakt zu Finn-Land.Net                 
Finnland-Lexikon: Begriffe mit K

 

Kela (Kansaneläkelaitos (finn) oder FPA Folkpensionsanstalten (schwed) oder SII Social Insurance Institutio

Über Kela

Am 16. Dezember 1937 gegründet ist Kela die staatliche finnische Sozialversicherungsanstalt. Sie ist steuerfinanziert und kümmert sich um die Grundsicherung für alle Bürger mit Wohnsitz in Finnland.

Kela-Zweigstellen gibt es in nahezu jedem Stadtteil grösserer Städte, jedem Ort, jeder Gemeinde.

Der Kontakt zu Kela wird in der Regel in Fällen von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Studium, Geburt eines Kindes, Ruhestand aufgenommen.

Personen, die sich vorübergehend in einem anderen EU/EWR-Staat oder der Schweiz aufhalten und in Finnland sozialversichert sind (dauernder Aufenthalt in Finnland und damit im Besitz einer Kela-Karte), haben dort Anspruch auf kostenlose ärztliche Behandlung. Sie können dazu bei Kela eine europäische Krankenversicherungskarte beantragen.

Eine Kela-Karte mit Bild wird in Finnland auch als Ausweisdokument anerkannt.

 

→ Kostenlos downloadbare PDF zu Kela-Leistungen 2014 in englischer Sprache.

 

→ Unser aktueller Tipp

Finnland on Line auf Finn-Land.Net empfiehlt

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche