Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Museen in Finnland  Finn-Land.Net auf YouTube  Von Finn-Land.Net geführte Finnland-Gruppe auf XING  Finn-Land.Net auf Pinterest  Kontakt zu Finn-Land.Net 

 

Finnland-Lexikon: Begriffe mit M

 

Maarianhamina (Mariehamn), Hauptstadt von Åland

| Maarianhamina | deutscher Honorarkonsul in Maarianhamina | Kirche in Mariehamn | Museen in Mariehamn | Parlament in Maarianhamina | Wanderweg in Maarianhamina | Willkommen in Maarianhamina |

Wissenswertes über Maarianhamina (Mariehamn)

(schwedisch: Mariehamn)

Die 1861 gegründete, nach Maria Alexandrovna, der Gattin des russischen Zaren benannte, Stadt mit ca 10.500 Einwohnern, ist Verwaltungssitz und einzige Stadt auf Åland.

93,6 % der Bevölkerung sind schwedischsprachig.

In Mariehamn versammelt sich das Parlament von Åland (lagtinget).

Mariehamn trägt den Beinamen "Stadt der tausend Linden".

Bedeutende Gebäude in Mariehamn sind:
- die 1927 von Lars Sonck entworfene Ziegelsteinkirche
- das 1939 errichtete Stadthaus
- die 1942 erbaute Schifffahrtschule
- das 1978 von H. Stenros entworfene Autonomiehaus
- die 1989 nach Plänen von H. Stenius gebaute Bibliothek
- die 1957 erbauten Wassertürme von Badhusberget 

Deutsches Konsulat in Marienhamn Kirche in Marienhamn Parlament von Åland
Deutsches Konsulat in Marianhamina Von Sonck entworfene Kirche in Marienhamn Parlament von Åland in Marienhamn
Die Pommern in Marienhamn Willkommen in Marienhamn Wanderweg in Marienhamn
Die Pommern un Mariehamn So freundlich wird man in Mariehamn begrüsst Idyllische Wanderwege in Maarianhamina

Mariehamn ist 12 km2 gross und liegt auf einer 6 km langen, aber recht schmalen Halbinsel und verfügt über einen Flughafen.

Mariehamn besitzt mit Västerhamn und Österhamn zwei Gästehäfen.

Kongresszentrum in Mariehamn

Alandia Kongress
22100 Mariehamn   Åland
Tel.: +358(0)18-25000   Fax.: +358(0)18-19155

 

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

 

Finland Suche