Finnland Bücher  Finn-Land.Net auf Twitter  Finn-Land.Net auf Instagram  Museen in Finnland  Finn-Land.Net auf YouTube  Von Finn-Land.Net geführte Finnland-Gruppe auf XING  Finn-Land.Net auf Pinterest  Kontakt zu Finn-Land.Net                 

 

Finnland-Lexikon: Begriffe mit A

 

Alkohol in Finnland

Die Finnen und der Alkohol

Alkohol

Man sagt den Finnen nach, dass sie gerne und reichlich dem Alkohol zusprechen. Die offiziellen Statistiken zeigen das Gegenteil.

Der finnische Alkoholkonsum liegt danach eher unter dem europäischen Durchschnitt. Zumindest, wenn man die Verkaufszahlen betrachtet.

Kurz vor Juhannus 2001 wurde eine Studie publiziert, die zu dem Schluss kommt, dass die finnischen Trinkgewohnheiten nicht europäischer geworden seien und die Finnen immer noch vor allem trinken, um betrunken zu sein.

Das Thema Alkohol in Finnland eine ganz besondere Rolle.

Bis zum Verbot des privaten Schnapsbrennens per Gesetz im Jahr 1866 stellte der Verkauf von Selbstgebranntem für die Bauern eine wesentliche Einnahmequelle dar und selbst Arbeitskräfte wurden nicht selten mit Branntwein entlohnt.

Aus Protest gegen die staatlichen Sanktionen weigerte sich die Landbevölkerung, den industriell hergestellten Alkohol zu kaufen.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts setzten die Grundbesitzer zahlreiche lokale Alkoholverbote durch und zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Finnland mit 1,5 Litern Alkohol pro Kopf Jahresverbrauch das trockenste Land der Welt.

Die Forderung nach einem landesweiten Alkoholverbot wurde auch von der Arbeiterbewegung unterstützt und als der 1906 gewählte Landtag dieses Verbot, das jedoch erst 1919 nach Unabhängigkeitserklärung und Bürgerkrieg in Kraft trat, als eine der ersten Massnahmen beschloss, fand dieses zunächst positives Echo.

Als Folge des Totalverbotes entwickelte sich ein blühender Schmuggel mit Hoch%igem und während der gesamten Zeit der Prohibition war Alkohol zu einem günstigen Preis überall erhältlich.

1932 wurde das Alkoholverbot in den Städten und erst 1968 auf dem Lande aufgehoben.

Die Herstellung von Alkohol und der Handel damit liegt auch heute noch in den Händen des staatlichen ALKO-Monopols.

Das staatliche ALKO-Monopol hat im Jahr 2000 seinen Umsatz um 4 % auf über 7 Mrd.. FIM gesteigert.

Während sich der Verkauf von Rotwein um 17 % erhöhte, sank der von Sekt gegenüber dem Vorjahr um über 50.000 Flaschen.

Nur alkoholische Getränke mit weniger als 4,8 % können in Lebensmittelgeschäften erworben werden. So gibt es dort Bier der Kategorien I (weniger als 2,8 %) und III (keski-mittel 3,7-4,6 %) in den verschiedensten Sorten.

Bier

Bier und alkoholische Mischgetränke werden sowohl in Flaschen, als auch in Dosen angeboten.

Ökologisch sehr sinnvoll: Auf beiden liegt Pfand, den der Automat im Supermarkt bei Rückgabe wieder "ausspuckt". Die Bedienung der Automaten ist auch ohne Finnischkenntnisse fast kinderleicht.

In Gaststätten wird nur Alkohol ausgeschenkt, wenn eine Schankerlaubnis vorhanden ist.

Diese gibt es in drei Stufen:

A volle Lizenz
B Wein und Bier
C nur Leichtbier

Nach neuen statistischen Angaben trinken die Finnen pro Jahr über 10 Liter 100 % igen Alkohol und sind damit die stäreksten Alkoholtrinker in Nordeuropa. Den ersten Platz nimmt dabei Bier mit 49 % ein. Es folgen Spirituosen mit 26 %, Wein mit 25 %, Cider mit 7 und Longdrinks mit 3 %.

Die finnischen 15-16 jährigen Schüler gehören nach wie vor zu den stärksten Alkoholkonsumenten ihrer Altersgruppe in Europa wie eine in 23 Ländern durchgeführte Langzeitstudie zeigt. Nicht selten beginnt der Alkoholmissbrauch bereits im Alter von 12 Jahren. Meist wird gemeinsam mit Freunden (41 %) getrunken.
Und das obwohl Bier in Finnland erst an über 18 jährige verkauft werden darf.

In Finnland trinkt man durchschnittlich 9-11 l reinen Alkohol pro Kopf und Jahr. Das entspricht 600 Flaschen Bier oder 44 Flaschen Koskenkorva.

Jährlich gibt es in Finnland ca 20.000 Fälle von Trunkenheit am Steuer.

 

Die finnische Regierungsparteien haben sich auf Änderungen in der restriktiven Alkoholgesetzgebung

geeinigt, die im Januar 2017 in Kraft treten


Unterhaltsames und Interessantes - Episoden rund um das Thema Alkohol in Finnland

Nacht der Kunst

Einmal im Jahr findet in Helsinki die Nacht der Kunst statt. Da haben die Buchläden und Kulturgallerien geöffnet, Autorenlesungen und Kunstgespräche werden veranstaltet und auf dem Platz neben dem Bahnhof sind "Fressbuden" aufgebaut. Ein kulturelles Highlight im August. Aber nicht jeder sucht hier nur kulturelle Genüsse und so ist es keine Seltenheit, das selbst Frauen, deren Beruf ein Interesse an dieser Veranstaltung suggeriert, sich zu Hause mit einem Flachmann "bewaffnen", um sich in der Augustkälte "aufzuwärmen".

Echter Finne

Wann weiss man das man mit einem echten Finnen zusammenlebt?

Wenn man mit dem Pfand der Bierflaschen der letzten Woche am Freitag die Einkäufe für die ganze Familie fürs Wochenende machen kann.

Sekt oder Selters

Sage mir was Du trinkst und ich sage Dir in welchem Stadtteil von Helsinki Du wohnst. So könnte man Feststellungen des staatlichen finnischen Alkoholmonopols Alko überschreiben. In Ullanlinna werden teure Weine und Qualitätsspirituosen bevorzugt, in Itäkeskus Rotwein, in Vuosaari billige Weissweine. Ungarische Erzeugnisse und Bier werden besonders häufig in Kontula, Kallio und Hakaniemi gekauft. In Lauttasaari steht man auf spanische Rotweine und in Kannelmäki auf finnischem Bier und Klarem. Insgesamt lässt sich erkennen, das die Helsinkier bereit sind, mehr für eine Flasche auszugeben.

Mehr tot als lebendig

Die Polizei von Riihimäki stoppte am 16.06.2001 einen Mann, der 4,51 Promille im Blut hatte. Man wollte es kaum glauben. Aber nach ca 40 Minuten betrug sein Alkoholspiegel immer noch 3,13 Promille.

Episode - erlebt

Ich setzte mich auf eine der Bänke auf den Helsinkier-Esplanaden, um ein wenig Ruhe zu tanken, bevor ich zum nächsten Termin eilen musste.
Ein elegant gekleideter älterer Herr fragte mich, ob er sich setzen dürfe.
Ich nickte, ohne gross aufzusehen.
Der sympathische Opi verwickelte mich in ein Gespräch übers Wetter und als er merkte, das ich Deutsche bin, erzählte er mir begeistert aus seinem Leben.
Mitten im Gespräch bat er mich mal kurz zur Seite zu sehen.
Mir entging nicht, wie er seine Aktentasche öffnete und einen grossen Schluck aus der Wodkaflasche nahm.
Ich war betroffen und verabschiedete mich bald.
Vorbei an Bierreklamen ging ich nachdenklich zum Bahnhof zurück.

Schnapsbrennerei

In Kuortane waren zu Ostern 2000 in einem niedrigen, mehrere Meter langen Tunnel unter einer Fabrikhalle zwei Tote gefunden worden. Der Tunnel führte zu einer unterirdischen Alkoholdestilation, in der 14.000 Liter Maische am Gähren waren. 140 Literflaschen mit Selbstgebranntem wurden gefunden. Weitere 300 Liter warteten noch auf die Abfüllung. Der Obduktionsbericht schloss Fremdeinwirkung aus. 
Die Gährungsgase haben den Sauerstoff in der Luft beseitigt und die Männer sind einfach erstickt.

 

→ Jetzt zugreifen!
Testen Sie Ihr Finnland-Wissen!

 

Finnland-Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

 

 

Finland Suche